Projekt Bienenschutz

Willkommen an der Tankstelle Mariasdorf, wo Nachhaltigkeit und Natur auf eine einzigartige Art und Weise verschmelzen. Hier tanken Sie nicht nur Ihr Fahrzeug, sondern auch Ihre Sinne auf. Tauchen Sie ein in eine Oase der Bienen, Blumenwiesen und grüner Energie!

Ich bin stolz darauf, einen Beitrag zur Erhaltung der Natur zu leisten. Eine prächtige Blumenwiese umgibt die Zapfsäulen und bietet einen farbenfrohen Anblick, der Ihnen sofort ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

Die natürlichen Bestäuber sind von großer Bedeutung für unsere Umwelt, und ich freue mich, ihnen hier eine Heimat zu bieten.

Tanja Stöckl

Bienenstock

Erstens tragen Bienen maßgeblich zur Bestäubung von Pflanzen bei. Etwa 80% der weltweiten Pflanzenarten sind auf Bestäubung angewiesen, um sich fortzupflanzen. Ohne Bienen und andere Bestäuber würden viele Pflanzenarten nicht überleben, was wiederum negative Auswirkungen auf die gesamte Ökosystembalance hätte.

Zweitens sind Bienen ein Indikator für die Umweltgesundheit. Durch ihre Sensibilität gegenüber Umweltveränderungen können sie uns wichtige Informationen über die Qualität unserer Umwelt liefern. Wenn es den Bienen gut geht, ist dies ein Zeichen dafür, dass auch die Umwelt in einem gesunden Zustand ist.

Drittens sind Bienen auch für die Landwirtschaft von großer Bedeutung. Viele Nutzpflanzen, wie Obstbäume oder Gemüsepflanzen, sind auf die Bestäubung durch Bienen angewiesen, um eine reiche Ernte zu erzielen. Ohne Bienen würde die landwirtschaftliche Produktion stark beeinträchtigt werden.

Aus all diesen Gründen habe ich mich dazu entschieden, ein Bienenprojekt auf der Tankstelle Mariasdorf zu starten. Ich möchte einen Beitrag zum Schutz der Bienen und der Umwelt leisten. Durch die Schaffung eines bienenfreundlichen Lebensraums möchte ich dazu beitragen, das Überleben und Wohlergehen der Bienen zu fördern.

Der Honig, der bei diesem Bienenprojekt gewonnen wird, wird zu Weihnachten in Gläsern an die Kunden der Tankstelle Mariasdorf als kleines Dankeschön für die Treue überreicht. Gleichzeitig soll der Honig an die Wichtigkeit der Bienen erinnern und das eine Welt ohne Bienen undenkbar wäre.

Die Arbeiten die am Bienenstock notwendig sind, das Entnehmen der Waben, Schleudern des Honigs etc. werden dankenswerterweise durch den erfahrenen Imker Schmidt Günter vorgenommen. Gemeinsam mit seiner Gattin Karin opfert er private Zeit um mich bei diesem Projekt tatkräftig zu unterstützen!

Dafür möchte ich mich nachdrücklich bei Familie Schmidt bedanken!

Schmidt Günter

Wussten Sie, dass Wildbienen hervorragende Bestäuber sind? Sie arbeiten ebenso täglich daran, unsere Welt ein Stück besser zu machen. Ihre großartigen Leistungen begegnen uns Tag täglich. In der freien Natur erledigen sie diese Aufgabe, ohne dass wir Menschen groß Kenntnis nehmen. In den Insektenhotels auf der Tankstelle haben die Wildbienen ihr Zuhause gefunden.

  Um dem Vorwurf des „greenwashing“ für mein Unternehmen gleich vorweg zu entkräften liefere ich transparente Informationen und stelle Bemühungen zur Reduzierung des ökologischen Fußabdrucks bereit.

Besucht auch gerne unsere Homepage http://www.tankstelle-mariasdorf.at


Beitrag veröffentlicht

in

von